die neue ausstellungsanlage

Greifenbachtalbrücke im Modell

gezeigt wird die Greifenbachtalbrücke im Maßstab 1 zu 87.

Die Anlage hat die Abmaße von 3,50m x 1,25m.

Das Diorama der Brücke hat eine Größe von 2,50m.

Es befindet sich in 2 Dioramenkästen untergebracht.

Die Brücke wurde maßstblich nachgebildet und hat eine Länge von 2,10m.

Die Höhe der Brücke beträgt im Modell beachtliche 41cm vom Bachlauf bis zur Schienenoberkante.

Für einen optimalen Gesamteindruck bei Ausstellungen haben wir 1,30m bis SOK gewählt.

Dies entspricht dem internationalen Standart.

Das Diorama verfügt auch über eine fest eingebaute Beleuchtung, sowie eine Hintergrundkulisse.

 

Dieses Diorama ist ein Gemeinschaftsprojekt von Jochen Klinger und Jens Petermann

Jochen Klinger hat die Brücke konstruiert und gebaut.

Auch der Dioramenkasten im Grundaufbau wurde von J.Klinger gefertigt.

Jens Petermann hat dann das Gelände gestaltet, sowie die Bäume gefertigt.

Den technischen Ausbau hat er ebenfalls übernommen.

Das Kulissenbild stammt von Norman Timpe. Es wurde mittels Drohne im Greifenbachtal (am Originalschauplatz) aufgenommen.

 

 

Hier haben wir mal einen Übersichtsplan von dem Diorama Greifenbachtalbrücke erstellt.

Dieser dient als Anschauung für Ausstellungsbuchungen.

Wie man sehen kann, verfügt das Diorama über einen Schattenbahnhof. Somit kann ein abwechslungsreicher Betrieb sichergestellt werden.